Spiele-Vorstellung: OVERWATCH

Hello Urban Fellas,

in unserer Rubrik “GAMES” stellen wir euch ab jetzt regelmäßig neue und coole Games vor, welche wir für euch angespielt haben und berichten euch darüber!

Heute an der Reihe: OVERWATCH.

 
Overwatch ist ein Team-Shooter und der Eintritt Blizzards in die First-Person-Shooter-Welt. Viele fragten sich ob Blizzard es überhaupt hinkriegen würde, da sie eigentlich nur Bekanntheit in der Branche der Strategie- oder Rollenspiele erlangen konnten. Doch nicht nur viele Fachmagazine und etliche Kritiker finden Overwatch gelungen (94/100 Punkten bei Metacritic und Opencritic), sondern auch wir von der Urban Fellas Club Redaktion spielen es regelmäßig. Overwatch ist ein Team-Shooter mit aktuell 22 spielbaren Helden, die alle von Grund auf verschieden sind und somit für Abwechslung sorgen. Es gibt 4 verschiedene Rollen, die diese Helden belegen. Diese sind: Offensiv, Defensiv, Unterstützung und Tanks. Wir stellen euch diese Kategorien kurz vor:

 
Tanks:

Tanks sind da, um Schaden zu nehmen und ihn somit vom restlichen Team fernzuhalten. Tanks haben viel Rüstung, viel Leben und/oder einzigartige Fähigkeiten wie Schilde.
In diese Rolle fallen bei Overwatch momentan 4 Helden: Reinhardt, D.Va, Roadhog und Zarya.

 
Offensiv:

Offensive Helden sind dafür gedacht, den Gegner oder das Gebiet mit starken Angriffen zu attackieren und im Besten Fall alles zu zerstören, was sich ihnen und ihrem Team in den Weg stellt.
Dazu gehören Helden wie: Reaper, Soldier76, Tracer und noch weitere.

 
Defensiv:

Als defensive Helden werden in Overwatch solche bezeichnet, die einen strategischen Punkt oder ihr Team mit all Ihren Fähigkeiten verteidigen können und müssen. Darunter fallen momentan z.B.: Mei, Junkrat und Widowmaker.

 
Untersützung:

Unterstützer haben den Zweck, sich und Ihr Team vor Schaden zu bewahren bzw. diesem entgegen zu wirken. Das machen sie, indem sie sich und/oder andere heilen. Hier gibt es im Overwatch-Universum momentan 5 Helden, die diese Rolle erfüllen: Mercy, Lucio, Ana, Symetra und Zenyata.

 

Worum geht es?

Im Spiel geht es darum, eine Fracht sicherzustellen und diese zu einem bestimmten Zielpunkt zu begleiten, oder einen bestimmten Punkt vor den Angreifern zu verteidigen. Dies passiert im 6vs6 Spielmodus und bietet Spaß, Spannungen und alles andere als Eintönigkeit. Über das Spiel an sich wurde viel geredet und kann noch mehr geredet werden, allerdings empfehlen wir es einfach selbst auszuprobieren, denn “probieren geht übers studieren”.

 
Wenn ihr bereits einen Overwatch Account habt und das Spiel spielt, könnt ihr uns gerne eine Nachricht an info@urbanfellasclub.com schicken um mit den Admins zusammen zu zocken!

 
Beste Grüße,

Euer Mr. Urban

Spiele-Vorstellung: OVERWATCH

15. November 2016

Hello Urban Fellas,

in unserer Rubrik “GAMES” stellen wir euch ab jetzt regelmäßig neue und coole Games vor, welche wir für euch angespielt haben und berichten euch darüber!

Heute an der Reihe: OVERWATCH.

 
Overwatch ist ein Team-Shooter und der Eintritt Blizzards in die First-Person-Shooter-Welt. Viele fragten sich ob Blizzard es überhaupt hinkriegen würde, da sie eigentlich nur Bekanntheit in der Branche der Strategie- oder Rollenspiele erlangen konnten. Doch nicht nur viele Fachmagazine und etliche Kritiker finden Overwatch gelungen (94/100 Punkten bei Metacritic und Opencritic), sondern auch wir von der Urban Fellas Club Redaktion spielen es regelmäßig. Overwatch ist ein Team-Shooter mit aktuell 22 spielbaren Helden, die alle von Grund auf verschieden sind und somit für Abwechslung sorgen. Es gibt 4 verschiedene Rollen, die diese Helden belegen. Diese sind: Offensiv, Defensiv, Unterstützung und Tanks. Wir stellen euch diese Kategorien kurz vor:

 
Tanks:

Tanks sind da, um Schaden zu nehmen und ihn somit vom restlichen Team fernzuhalten. Tanks haben viel Rüstung, viel Leben und/oder einzigartige Fähigkeiten wie Schilde.
In diese Rolle fallen bei Overwatch momentan 4 Helden: Reinhardt, D.Va, Roadhog und Zarya.

 
Offensiv:

Offensive Helden sind dafür gedacht, den Gegner oder das Gebiet mit starken Angriffen zu attackieren und im Besten Fall alles zu zerstören, was sich ihnen und ihrem Team in den Weg stellt.
Dazu gehören Helden wie: Reaper, Soldier76, Tracer und noch weitere.

 
Defensiv:

Als defensive Helden werden in Overwatch solche bezeichnet, die einen strategischen Punkt oder ihr Team mit all Ihren Fähigkeiten verteidigen können und müssen. Darunter fallen momentan z.B.: Mei, Junkrat und Widowmaker.

 
Untersützung:

Unterstützer haben den Zweck, sich und Ihr Team vor Schaden zu bewahren bzw. diesem entgegen zu wirken. Das machen sie, indem sie sich und/oder andere heilen. Hier gibt es im Overwatch-Universum momentan 5 Helden, die diese Rolle erfüllen: Mercy, Lucio, Ana, Symetra und Zenyata.

 

Worum geht es?

Im Spiel geht es darum, eine Fracht sicherzustellen und diese zu einem bestimmten Zielpunkt zu begleiten, oder einen bestimmten Punkt vor den Angreifern zu verteidigen. Dies passiert im 6vs6 Spielmodus und bietet Spaß, Spannungen und alles andere als Eintönigkeit. Über das Spiel an sich wurde viel geredet und kann noch mehr geredet werden, allerdings empfehlen wir es einfach selbst auszuprobieren, denn “probieren geht übers studieren”.

 
Wenn ihr bereits einen Overwatch Account habt und das Spiel spielt, könnt ihr uns gerne eine Nachricht an info@urbanfellasclub.com schicken um mit den Admins zusammen zu zocken!

 
Beste Grüße,

Euer Mr. Urban